KünstlerInnen 2021

Donnerstag, 22. Juli   ab 20 Uhr

ALEXANDER SCHER | ANDREAS DRESEN & BAND

singen GUNDERMANN

 

Für seine schauspielerische Leistung im ANDREAS DRESEN-Film "GUNDERMANN" erhielt ALEXANDER SCHEER zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Bayerischen Filmpreis und deutschen Filmpreis als bester Hauptdarsteller.

 

Scheer, der schon als Keith Richards in "Das wilde Leben" faszinierte und aktuell als David Bowie am Schauspielhaus Hambung begeistert, saugt sich tief in den Kosmos und die Songs von Gerhard Gundermann ein. Er lotet sie aus, entfaltet eine fast magische Intensität "mit allem was er hat" und gibt sie geballt zurück.

 

Nun sind beide wieder gemeinsam mit Ihrer Band unterwegs und machen Station beim Liederfestival in Thomsdorf.

Freitag, 23. Juli   ab 18 Uhr:

PAULA LINKE

 

Die Leipziger Liedermacherin ist Gewinnerin des Publikumspreis "Hoyschrecke" und präsentiert uns ein  lustvoll, träumerisches, humorvolles Programm, gespickt mit feinen Melodien und Geschichten, denen man sehr gern zuhört und die das Publikum am Ende innerlich gewärmt und fröhlich in den Tag entlässt.

TIM KÖHLER

 

Der Liedermacher aus Bamberg erzählt am Klavier Geschichten vom Menschen und all dem dazwischen. Äußerst sprachgewaltig und bildreich, aber oft überraschend präzise auf den Punkt beschreibt er Gefühlslagen und Gemütszustände, die wohl jeder kennt, aber doch selten jemand derart in Worte fassen kann.

DANIEL KAHN

 

Mit seinem neuen Programm "Bulat Blues" widmet sich Daniel Kahn dem „Georges Brassens der Sowjetunion“, Bulat Okudschawa, in neuen, eigenen Nachdichtungen auf Englisch und einem Hauch Russisch. Daniel Kahn ist unter anderem Sänger und Frontmann der international gefeierten Klezmer-Punk-Band "The Painted Bird"

 

SKAZKA ORCHESTRA

 

Skazka-Orchestra ist Brandungstanzen in Rettungsweste, ist lachende Gesichter in tosenden Wellen russischer Offbeats, Kreuzseen im Sturm der Bläser, volle Nacht voraus, im Seegang verschütteter Vodka, kein Land in Sicht und niemand dabei, den das kümmert. Skazka ist Tanzen bis es hell wird. Seetüchtigkeit vorausgesetzt.

Samstag, 24. Juli   ab 18 Uhr

ANGE TAKATS

 

Eine der reinsten Stimmen der australischen Musikszene.

 

Ange Takats verbindet den Jazz der 30er Jahre mit dem Folk der 60er Jahre. Fans von Joni Mitchel, Joan Baez, Eva Cassidy und Norah Jones werden ihre helle Freude an den Songs dieser Ausnahme-Künstlerin haben.

Die mittlerweile in England lebende Musikerin begeisterte bereits 2017 die Festivalgäste beim Liederfestival.

GERHARD SCHÖNE

 

Gerhard Schöne ist - wozu ihm eigentlich alles fehlt - ein Star. Nicht nur bei den Kindern, aber natürlich besonders bei ihnen und dies mittlerweile seit zwei Generationen. Das größte Erlebnis bleiben aber seine Konzerte – für die kleinen wie großen Menschenkinder gleichermaßen. Seine Lieder für Kinder gehören zum Allerbesten, was in unserem größer gewordenen Lande derzeit zu hören und zu erleben ist.

FISCHER & RABE

 

"Kennen Sie das Märchen vom Fischer und vom Raben?

Hand auf´s Herz: Sie können es gar nicht kennen, denn es wird eben erst erfunden..."

 

Fischer & Rabe, das sind

Julia "Jules" Fischer & Karin Rabhansl

Für dieses Konzert tun sich die beiden zusammen. Im Duo werden Lieblingslieder aus zwei Portfolios gespielt, die ein um´s andere Mal auf´s Wunderbarste zusammengehen.

HASENSCHEISSE

 

Hasenscheisse verbreiten schon seit mehr als elf Jahren ihre eigenwillige Mixtur aus delikat gezupften Leckerbissen für´s Ohr und wild tanzbarem, herrlich trivialem Gegröle für die Beine!

 

Humorvolle deutsche Texte, meist vorgetragen mit einer großen Portion Berliner Mundart, schlingern sich – mal Bossa, mal Walzer, mal Rockabilly – durch jede Menge kurzweilige Songs.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kultur Konsulat 2021